Meldungsübersicht
Die Rittner Buam SkyAlps haben auch ihr drittes Heimspiel in der Masterround der Alps Hockey League gewonnen. Den 2:1-Erfolg nach Shootout machte Julian Kostner erst sieben Sekunden vor dem Ende möglich. Im zweiten Spiel der Top-Gruppe zeigte HDD SIJ Acroni Jesenice mit einem 5:1-Auswärtssieg bi Hockey Unterland Cavaliers eine klare Reaktion auf die deutliche Niederlage am Donnerstag. Joonas Larinmaa scorte gleich bei seinem Debüt einen Doppelpack.

In der Qualification Round A hat der SHC Fassa Falcons dank vier Scorerpunkte von Stephan Deluca (2G|2A) einen fulminanten Comeback-Sieg bei Spitzenreiter Zell am See eingefahren und schob sich auf Rang drei. In Pool B holte sich der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel gegen den EHC Lustenau die Tabellenführung zurück, während der drittplatzierte EC Bregenzerwald auch sein viertes Spiel in der Zwischenrunde gewann. Weiterlesen
In der Alps Hockey League stehen am Samstag wieder sechs Partien auf dem Programm. In der Masterround könnten Salzburg, Jesenice und auch Ritten die Tabellenführung vom spielfreien Spitzenreiter aus Cortina übernehmen. Im Topspiel der Qualifikationsgruppen stehen sich Kitzbühel und Lustenau gegenüber. Alle Begegnungen werden im Pay-per-View-Livestream auf www.valcome.tv übertragen. Weiterlesen
Am fünften Spieltag der Alps Hockey League-Zwischenrunde haben die Red Bull Hockey Juniors Grunddurchgangssieger HDD SIJ Acroni Jesenice mit 8:0 deklassiert und Rang zwei in der Master Round eingenommen. Neuer Tabellenführer in der Top-Gruppe ist S.G. Cortina Hafro, das beim 3:0-Heimsieg über die Rittner Buam SkyAlps ebenso ohne Gegentreffer blieb.

In der Qualification Round A hat der EK Die Zeller Eisbären seinen Vorsprung weiter ausgebaut. Neuer Zweiter sind die Wipptal Broncos Weihenstephan, die einen 7:0-Kantersieg über Gröden einfuhren. In Pool B sind die beiden Teams aus Vorarlberg ungeschlagen geblieben: Der EHC Lustenau übernahm die Tabellenführung, der EC Bregenzerwald rückte auf den dritten Rang vor. Weiterlesen
Mit einem herrlichen Abschluss erzielte Lucas Chiodo vom HC Meran/o das Top-Tor der vergangenen Woche. Auf dem zweiten Rang liegt ein Unterzahl-Treffer, die besten fünf Tore gibt es im Video. Weiterlesen
In der Alps Hockey League stehen am Donnerstag wieder sechs Partien auf dem Programm. Während Jesenice in der Masterround seine erfolgreiche Serie gegen die Red Bull Hockey Juniors fortsetzen will, stehen sich die Verfolger Cortina und Ritten gegenüber. In den Qualifikationsgruppen geht das Rennen um die verbleibenden Playoff-Plätze weiter. Weiterlesen
Der HDD SIJ Acroni Jesenice feiert am Samstag in der Master Round der Alps Hockey League einen harterkämpften 1:0 gegen die Rittner Buam und verdrängt damit den kurzzeitigen Tabellenführer von der Spitze. Die Red Bull Hockey Juniors indes bestätigten ihren Erfolg gegen die Hockey Unterland Cavaliers und fanden damit den Anschluss an die Spitzenteams. Zwischen erstem und fünftem Platz liegen nur noch zwei Punkte. Während in der Qualification Round A die EK Zeller Eisbären ihre Tabellenführung ausbauen konnten, gelang es dem EHC Lustenau in der Gruppe B durch einen Shutoutsieg den Druck auf den spielfreien Tabellenführer EC Die Adler Kitzbühel erhöhen. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden