Meldungsübersicht
Der EC Red Bull Salzburg benötigt für den erneuten Gewinn der win2day ICE Hockey League nur noch einen Sieg. Am Sonntagabend hat sich der Titelverteidiger auswärts beim EC-KAC nach Overtime mit 3:2 durchgesetzt. Der Ausgleich durch Ryan Murphy gelang erst fünf Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. In der Verlängerung erzielte dann Nicolai Meyer den entscheidenden Treffer. Salzburg gewann damit auch seine vierte Overtime in der laufenden Postseason.

Am Dienstagabend (ab 19.05 Uhr live auf PULS 24 und Joyn Sport) haben die Red Bulls nun die Chance, zum dritten Mal in Folge die win2day ICE Hockey League zu gewinnen. Weiterlesen
Die laufende Finalserie der win2day ICE Hockey League zwischen dem EC-KAC und EC Red Bull Salzburg ist nichts für schwache Nerven. In Finals, die von Comebacks und unerwarteten Wendungen geprägt sind, scheint sich das Blatt im Minutentakt zu wenden. Anton Bernard, zweimaliger Champion mit dem HCB Südtirol Alperia, teilt seine Einsichten in die Serie. Weiterlesen
In der Finalserie der win2day ICE Hockey League, zwischen dem EC-KAC und dem EC Red Bull Salzburg, ist nach vier Spielen alles ausgeglichen. Somit wird sich der Sieger vom Sonntag zwei Matchpucks sichern. PULS24 und JOYN übertragen ab 17:05 Uhr live aus der bereits restlos ausverkauften Heidi Horten-Arena in Klagenfurt. Weiterlesen
Der EC Red Bull Salzburg setzte sich am Freitag in einem spektakulären Spiel gegen den EC-KAC mit 6:5/OT durch, womit die Finalserie nach vier Partien ausgeglichen ist. Matchwinner für die Red Bulls war Troy Bourke, der zunächst in der 54. Minute zum 5:5-Ausgleich traf und in der 82. Minute schließlich den Game-Winner erzielte. Somit wurde der Center zum win2day Top-Performer des vierten Finalspiels ernannt. Weiterlesen
Finn van Ee vom EC-KAC wurde aufgrund seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe im vierten Finale gegen den EC Red Bull Salzburg mit einer automatischen Geldstrafe in Höhe von €200,00 belegt. Weiterlesen
Dem EC Red Bull Salzburg gelang in einem von Turnarounds, Führungswechseln und zwei Overtimes bzw. elf Treffern geprägten Finalspiel der Serienausgleich gegen den EC-KAC in der „best-of-seven“-Finalserie der win2day ICE Hockey League. Für das Game-Winning-Goal in der zweiten Overtime sorgte Troy Bourke in der 82. Minute, der die Red Bulls zuvor auch in die Verlängerung schoss. Spiel fünf des Finales folgt am Sonntag in Klagenfurt. Weiterlesen
Weitere Meldungen laden